2.618 views

Nikon stellt D3000, D300S und zwei neue Objektive vor

Nikon überraschte heute mit einigen neuen Produkten…

  1. D3000   – Die neue Einsteigerklasse von Nikon mit 10,2 Megapixel DX Sensor und 3 Zoll TFT Monitor (nicht klappbar) soll mittels des neuen „Guide“ Features noch einsteigerfreundlicher sein als es z.B. die D40 schon ist. So lassen sich laut Nikon optimale Ergebnisse bei minimalem Aufwand erziehlen. Ferner verfügt die D3000 über 11 AF Meßfeldern sowie einer Sensorreinigung.  Weitere Infos auf der D3000 Produkseite
  2. Wie schon fast zu erwarten war kann man mit der neuen D300S nun auch Filme in HD Qualität und mit Stereoton drehen. Meiner Meinung nach viel wichtiger ist jedoch die hohe Serienbildgeschwindigkeit von 7 Bildern/Sekunde und 2 Kartenschächten für CF/SD Karten. Damit macht die D300S einen weiteren Schritt in Richtung D700/D3/D3X. Die Auflösung beträgt 12,3 Megapixel (DX Format) und der Fotograf kann 51 Autofokus Felder nutzen. Weitere Infos auf der D300S Produktseite
  3. Nikon überarbeitete das 18-200mm Superzoom mit integriertem Bildstabilisator (VR II). Das Objektiv punktet mit einer verbessersten Linsenvergütung und einer Zoomarretierung.
  4. Das zweite Optikhighlight ist die Neuauflage des 70-200mm 2.8 VRII, welches längere Belichtungszeiten von bis zu 4 Blendenstufen zulässt. Die Vergütung der Linsen wurde nochmals verbessert und das Magnesiumgehäuse ist staub- und spritzwassergeschützt.

0 Gedanken zu „Nikon stellt D3000, D300S und zwei neue Objektive vor

  1. Also ich bin auch nicht so begeistert mit Filme in HD Qualität bei einer DSLR, da ist das Serienbildgeschwindigkeit von 7 Bildern/Sekunde und 2 Kartenschächten für CF/SD Karten schon viel wichtiger. Wenn ich Filme nehme ich einen guten Camcorder.

    PS:. Ich bin zwar sehr zufrieden mit meiner D300 aber wenn ich mir eine neue Zulegen würde, nur mehr ab D700 aufwärts, und weil die D700 inzwischen leistbar ist würde es auch die werden.

    Lg,
    Rewolve44

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .