4.075 views

Unsichtbares Blitzlicht – schon bald Realität

Ich habe grade einen Artikel über eine neuartige Blitztechnik gelesen. Darin steht, das es bald möglich ist (mittels neuer Kameras+Objektive) „unsichtbar“ zu blitzen. Das ermöglicht optimale Ergebnisse ohne zugekniffene Augen etc.

Der Trick liegt bei der Art des Blitzes, es wird mit IR-Licht geblitzt. Das menschliche Auge kann aber kein IR-Licht sehen und daher findet der Blitzvorgang unbemerkt vom Model statt. Diese Technik steckt allerdings noch in den Kinderschuhen und weist auch noch 2 größere Probleme auf.

Den ganzen Artikel lesen auf heute.de

4 Gedanken zu „Unsichtbares Blitzlicht – schon bald Realität

  1. Na da bin ich ja mal gespannt wann das richtig kommt.
    Die Polizei nutzt übrigens die Möglichkeit des IR Blitzens bei Blitzanlagen in Tunnels. (letztens gesehen bei einem Beitrag im TV wo in München glaub eine neue Anlage installiert wurde)

  2. Ich denke mal Kinderkrankheiten und Entwicklungsprobleme sind bei einer neuen Technik immer dabei.
    Aber auf der anderen Seite könnte ich mir gut vorstellen, das wenn diese Art der Blitzfotografie praxistauglich und ausgereift ist, die neuen Kameras dann auch einen „IR Blitz“ Weißabgleich als Option o.ä. integriert haben.
    Wird schon 😉

  3. Wobei sich auch die Frage des Einsatzgebietes stellt.

    Probleme mit zugekniffenen Augen?

    Da sehe ich eher Anwendungsmöglichkeiten in der Pressefotografie („Blitzlichtgewitter“) als im Bereich Portrait / People-Fotografie. Doch spannend wär´s natürlich allemal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .