10.025 views

Wenn ich eine Canon hätte….

….dann würde ich sicherlich von diesem Monster träumen :

Fangen wir mal mit dem Preis an, denn der ist wirklich nicht ohne! 120.000$ will ein Händler in den USA dafür haben, und das es ein „L“-Type ist, ist auch klar.

Aber jetzt kommt der Klopper : Das Objektiv von dem ich rede (genau, kein Auto oder Immobilie 😀 ) hat eine Brennweite von sagenhaften 1200mm (ohne Konverter!) und das bei einer Offenblende von 5.6 – Wenn sich mit dem Teil die Landung auf dem Mond von der Erde aus nicht nachweisen lässt, dann war dort auch niemand 😈

Hier mal ein Foto, wo der gute Ken Rockwell das Teil in dem Laden in seinen Fingern hat. Die von Natur aus schon nicht kleine 1D (scheint eine zu sein, mag mich da aber als Nicht-Canonianer täuschen) wirkt an dem Tele doch eher wie ein zu groß geratener Objektivdeckel als wie die dazugehörige Cam 😉

Und wer grade den italienischen Lotto-Jackpot geknackt hat, möchte evtl wissen, wo man das gute Stück online erwerben kann : HIER!

Nachtrag : Der Frank hat mich auf ein „geringfügig“ größeres Objektiv hingewiesen. 5200mm Brennweite bei f14 ist eine noch bessere Ansage, wobei man dieses Teil im Gegensatz zum 1200 nicht mehr tragen kann. Die Fotolocation sollte schon über einen Anschluss für das hiesige Schienennetz verfügen 😉 Achja, Startgebot bei Ebay waren 55000$ – Wer weiß für wie viel das Teil weggegangen ist?

5 Gedanken zu „Wenn ich eine Canon hätte….

  1. Klar, so eine Optik will benutzt werden, keine Frage. Hatte gestern auch die Gelegenheit, mal mit einer 1Ds Mark III und nem 100-400 4.0-5.6L zu fotografieren. Das Teil ist auch schon ein gutes Ofenrohr

  2. Eine 1Ds MK III wäre quasi meine Wunschkamera. Ich hab mich aber für das 70-200 2.8 entschieden, was dem 100-400 in eingefahrenem Zustand recht ähnlich ist. Leider zieht das oft eher zu viel Aufmerksamkeit auf sich. Ich würde mich aber auch mit einer 1Ds II zufrieden geben. Hab aber die letzten 2,5 Jahre eindeutlich zu viel Geld für Fotozeugs ausgegeben und bleib einfach bei meiner guten alten Dame 🙂

    • Hm… Nachbarn beobachten auf höchstem Niveau? Zootier-Fotografie von zu Hause aus? Da gibts einige Anwendungsfälle 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.