4.687 views

Rundum-Blitzen + absoften für 1,99

Heute mal ein kleiner Einkaufstip mit Minibastelanleitung

Problem : Ein Systemblitz blitzt, bedingt durch seine Bauart, immer nur in eine Richtung. Klar, er hat einen gewissen Streuwinkel, den ich je nach Zoomreflektor-Stellung beeinflussen kann, aber einen 360° Blitz auf der Eben erreiche ich nicht (es sei denn man will zig Spiegel aufstellen 😉 )

Lidl bietet dafür nun eine Lösung an.Lidl? Ja richtig, der Discounter punktet ab dem 30.11. mit einem sehr günstigen (1,99€) Blitzaufsatz,der eigentlich für jeden Systemblitz geeignet ist.

Blitzaufsatz? Lidl???
Naja, eigentlich nicht so richtig, den Lidl verkauft das Teil als „Kühlschrankdose“ von der Firma rotho (Auf der Lidl-Seite Set 4) – Wie hilft uns das jetzt aber zum 360° Blitz?

Das ist so simpel wie einfach und Bedarf außer der Dose nur einem Messer, etwas Alufolie sowie etwas Kleber:

  • Zu Lidl gehen und die passende Form kaufen (ich würde nicht zu groß nehmen, so 1,5x der Blitzkopfgröße empfinde ich als ausreichend, ich würde zu 4) tendieren)
  • Mit dem Messer ein X in den blauen Deckel schneiden (so das der Blitzkopf stramm durchpasst und sicher sitzt. Lieber mehrmals nachschneiden als zu groß und wackelt
  • Um Farbabweichungen zu verhindern und die Blitzverluste etwas abzuschwächen, den Deckel von innen mit Alufolie bekleben.
  • Dose zusammenstecken, auf den Blitz aufstecken (der, soweit vorhanden, die Streuscheibe ausgefahren haben sollte) der er grade so in die Dosee schaut und stabil drauf steckt.
  • Fertig.

Wenn ihr alles richtig gemacht habt, sollte der Aufbau so bzw ähnlich aussehen (Foto : strobist.com)
Bild (C) strobist.com

Und was passiert da? Ganz einfach, durch die milchige Dose verteilt sich das Licht in alle Richtungen (außer nach unten, denn da ist ja der Alu-Deckel), ich kann also einen Raum schön gleichmäßig ausleuchten – nichts anderes machen die Plastikbecher der namenhaften Zubehör-Hersteller, nur für einen viel größeren Preis.
Nebenbei wird das Licht auch etwas gesoftet, da sich die lichtabgebende Oberfläche (denn nur eine größere Oberfläche macht softeres Licht!) um ein vielfaches gegenüber der Austrittsöffnung des Systemblitzes vergrößert.

Nachteile?
Wie es beim Blitzen so üblich ist..Wo Licht ist, ist auch Schatten 😀

  • Nicht jeder kommt mit dieser Tupper-Optik klar, man erntet hier und da ein bemitleidenswertes Lächeln
  • Die max. Helligkeit verringert sich, denn der Becher schluckt Licht (das tun aber die 50€ Joghurtbecher aus dem Zubehör genauso)

Für den Preis ist es aber sicher einen Versuch wert.

Achja,wer nicht bis zum 30.11. warten will (oder diesen Artikel nach dem Lidl-Angebot liest), der kann natürlich jede andere milchige Plastikschale für diese Art verwenden…Wichtig ist aber hier eine milchweiße Version, da es sonst zu Farbverfälschungen des Blitzlichtes kommen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.