woabi – Preisvergleich überall mittels Smartphone

Heute möchte ich mal ein, wie ich finde, gelungenes Programm vorstellen, welches auf den Namen „woabi“ (=WOAndersBIlliger) hört.

Vorneweg, das Programm ist kostenlos und kann für eigentlich jedes Handy, welches Java unterstützt, auf der Herstellerhomepage runtergeladen werden. Der IPhone-Besitzer wird im Apple´s AppStore fündig.

Ich habe die Version für das TG01 runtergeladen und sogleich installiert. Wer allerdings kein aktuelles NetFramework auf seinem Windows Mobile Phone hat, kommt nicht drumherum, dieses zu installieren – das geht aber schnell und einfach – Installer bei Microsoft runterladen, Handy mit PC verbinden (über ActiveSync bzw. bei Vista und Seven Windows Mobile-Gerätecenter!) und Installer ausführen. Nach kurzer Zeit wird das Programm auf das Handy übertragen, die Installation muß noch kurz auf dem Handy bestätigt werden, fertig.

Als nächstes sollte man sich auf der Herstellerhomepage ein kostenloses Konto anlegen, so kann nachträglich online immer wieder auf die eingescannten Artikel zugegriffen werden.

Die Nutzung ist ganz einfach – Hat man das Programm auf dem Handy gestartet, tippt man auf  „Barcode scannen“. Die handyinterne Kamera wird gestartet und man muß lediglich den Barcode abfotografieren. Kommt ein Kassenklingel-Sound, wurde der Barcode erkannt und eine Verbindung zum woabi-Server (Achtung Datenaufkommen – Onlinekosten!) und mit der Datenbank verglichen. Falls das gewünschte Produkt in der Datenbank gefunden wurde, wird gleich eine Liste gezeigt, wo das gescannte Produkt im Internet und zu welchem Preis erhältlich ist.

Sollte der Scan den Barcode nicht richtig identifizieren oder das Handy keine Kamera haben, kann man den Zahlencode, der unter jedem Barcode steht, auch manuell eingeben (Menupunkt „manuelle Suche“) – etwas mehr „Arbeit “ als mit der Kamera, aber das Ergbnis ist das gleiche 🙂

Eine super Sache, denn so kann man schnell und unkompliziert überall, wo man Netzempfang hat, einen Preisvergleich starten und so schnell viele Euros sparen – ich möchte das Programm nicht mehr missen!

Zum Schluß noch ein kleines Video, welches das Programm auf dem TG01 in Aktion zeigt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.