Zoo Hannover und Fotoveröffentlichung – UPDATE

Vor einiger Zeit habe ich in einem Artikel meinen Unmut geäußert, das kostenlose Werbung anscheinend unerwünscht ist – in meinem Fall berichtete ich über den Zoo Hannover und meine nicht beantworteten Emails zum Thema Fotofreigabe.

Nun bekam ich die Tage einen Anruf eines (wirklich netten) Zoo-Mitarbeiters, der meinen Artikel gelesen hatte und bedauerte, das meine Emails letztes Jahr nicht beantwortet wurden. Nach kurzer Schilderung der Sachlage wurde mir zugesichert, daß natürlich die Veröffentlichung in rein privaten Fotoblogs (also mit denen kein Geld z.B. durch Werbung) verdient wird, möglich ist und auch gern gesehen wird.
Auch Flickr stellt kein Problem dar. Zwar ist Flickr eine kommerzielle Seite, die eines Mitgliedes aber nicht.

Mittlerweile habe ich das ganze auch schriftlich, und einer Veröffentlichung der Fotos steht nichts mehr im Wege. Jetzt muss ich nur noch mein Archiv bemühen und die Fotos raussuchen 😉

Ich muss sagen, die Reaktion seitens des Zoos finde ich klasse – mit so einem Ende habe ich nicht gerechnet. Super!

Ein Gedanke zu “Zoo Hannover und Fotoveröffentlichung – UPDATE

  1. Das finde ich super! Danke für Deine/Ihre Bemühungen.
    Auch ich finde es schade, dass es immer schwerer wird Bilder zu machen ohne Angst vor dem Gesetz zu haben.
    Ich fotografiere gerne und nur zum Spaß. Wenn man dann auch noch ein schönes Bild hat möchte man es gerne mit anderen teilen. Dies sollte immer erlaubt bleiben.
    Daher finde ich so eine Rückmeldung sehr schön!!!

    Gruß Erich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.