Neues aus dem Hause Canon

Die Gerüchteküche rumorte (wie bei Nikon) die letzten Monate ohne Ende, so das ich zum Schluß wirklich genervt war von neuen Bodys, die den Megapixelwahn weiter voran treiben…

Wie vermutet hat Canon die 60D bestätigt, die neben 18MP auch mit Klappdisplay (wie bei der D5000 von Nikon) , Full HD Video usw. ausgestattet ist.  Wer mehr wissen will : Canon 60D

Die echten Highlights : neue L Objektive

In meinen Augen sind die neuen Objektive, die ebenfalls angekündigt wurden aber deutlich interessanter. Denn wer einmal nen guten Body gekauft hat (auch wenn er älteren Datums ist) sollte vorrangig in gute Gläser investieren.

Als da wären :

EF 8-15mm 1:4L Fisheye USM –  angekündigt für Januar 2011 – Preis 1399$ – Details
Das allererste Fisheye von Canon und gleich eine rekordverdächtige Brennweite : 8mm am Vollformat ist mal eine Ansage! Man darf gepannt sein, wenn die ersten Beispielbilder in den gängigen Foren auftauchen.

EF 70-300mm 1:4-5.6L IS USM – angekündigt für Oktober 2010 für 1499€ – Details
Das Objektiv ist ja ansich nichts neues, schließlich gibt es ja seit einiger Zeit das Canon EF 70-300mm 1:4,0-5,6 IS USM* welches wohl auch für das L Pate stand (Brennweite und Lichtstärke sind identisch). Ob es sich um eine Neukonstruktion handelt oder dem „Nicht L“ einfach nur ein weißes Gehäuse übergezogen wurde, kann ich nicht beurteilen. Fakt ist aber, das das Nicht-L verdammt nah an das 70-200 4L in Sachen Schärfe rankommt und für deutlich weniger über den Ladentisch geht als das kommende 70-300L

EF 300mm 1:2.8 L IS II USM – angekündigt für September 2010 für 6599€ – Details
EF 400mm 1:2.8 L IS II USM – angekündigt für Dezember für 10499€ – Details
Was soll ich zu den beiden Objektiven sagen? Wahrscheinlich die Traumlinsen für Sport und Wildlife Fotografie, durch die Preisgestaltung aber nur für Profis sowie gut betuchte Amateurfotografen interessant.

Ferner wurden noch neue Konverter ( EF1,4x III und EF 2x III ) angekündigt (je 499€, erhältlich ab Dezember 2010)

Interessant, das Canon die Dollar/Euro Kurse 1:1 umgeschlagen hat. Ich gehe mal davon aus, das der Handel dadurch einen guten Spielraum bekommt und auch ein (überschaubarer) Preisverfall nicht lange auf sich warten lässt. Falls sich die ersten Monate preislich nichts tun sollte, kann ein Blick zu den niederländischen Onlinehändlern sicher nicht schaden 😉

* Affiliate-Link (Ich bekomme bei Kauf eine kleine Provision, ihr zahlt nicht mehr)

Ein Gedanke zu “Neues aus dem Hause Canon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.