Dies & Das im Dezember

Heute eine kleine Premiere, nämlich die Artikel-Kategorie „Dies & Das“. Der Name ist Programm, denn hier gibts kleine Randnotizen und Erwähnungen von Sachen, die mir gut gefallen aber kein eigener Artikel lohnt….

Los gehts :

Nütztliche Fotografen Gadgets / Tools :

Equipment-Transport : Wer für sich selber (oder nen Freund / Familienangehörigen etc.) noch ein Weihnachtsgeschenk im unteren Preissegment sucht, sollte evtl mal über einen Fotokoffer* nachdenken. Die Teile gibt es bei Amazon ab 35€, sind robuster als Rucksäcke und Umhängetaschen und daher ideal für den rauhen Transportalltag geeignet. Durch die zum Teil vorgestanzten Schaumstoff-Inlays können die passenden Vertiefungen für Body, Objektive etc hergestellt werden. Damit ist das Equipment optimal geschützt.

Power to the Body / Blitz : Sanyo hat eine verbesserte Version ihrer Ready-to-use Mignons vom Typ Eneloop auf den Markt geworfen, welche anstatt mit einer Kapazität von 2000mA mit 2500mA daher kommen. Die neue Version hört auf den Namen Eneloop XX* und wechseln für rd 15€ (4 Stück) den Besitzer.
PS: Mit Eneloops lassen sich nicht nur hervorragend Aufsteckblitze mit Energie versorgen, sondern auch DSLR Gehäuse / Bodys -> siehe hier

Fotografie / Blitz Tutorials und Bildbearbeitung :

PSD-Datei : Stefan bietet abermals kostenlos auf seinem Blog eine PSD-Datei zum Download an und bietet so interessieren Einblick in seine Art der Bildbearbeitung. Damit nicht genug, das Blitzsetu verrät er ebenfalls und auch die Erklärungen zu den einzelnen Ebenen. Vorbildlich!

Blitz Tutorial Videos : Bereits im Sommer letzten Jahres rief das Foto-Onlinemagazin Squeeze the lime zu einem Wettbewerb auf, das beste Bounce-Video zu drehen. Beim „bouncen“ handelt es sich um indirektes Blitzen z.B. über die Decke oder aber einen Reflektor. Hier sind Platz 4 bis 1

Platz 4

Platz 3

Platz 2

Platz 1 (auch mein Favorit)

* Affiliate-Link (Ich bekomme bei Kauf eine kleine Provision, ihr zahlt nicht mehr)

4 Gedanken zu “Dies & Das im Dezember

    • Ja, ich finde Platz 3 auch schwächer, aber es zeigt dem angehenden Strobisten eindrucksvoll, das es nicht immer ein Reflektor zum bouncen braucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.