8.878 views

Andere Blogs und die Kommentare…

Liebe Blogger, jeder von euch wünscht sich viele Besucher (genau wie ich) auf seinem Blog und das diese dann auch rege Blogleben mittels Kommentaren teilnehmen….…aber warum macht ihr es euren Besuchern (wie mir) so schwer am Ball zu bleiben?

Keine Ahnung was ich meine?

Die Problematik

Ich habe mitterweile deutlich über 100 Blogs (ich denke mal schon fast 200) in meinem Feedreader, die ich auch alle (soweit möglich) über diesen verfolge. Gefällt mir ein Artikel, regt mich ein Text auf oder gibt es einen anderen Grund, meinen Senf dazu zu schreiben, surfe ich den Blog direkt an und hinterlasse meinen Kommentar.
Nur leider gibt ich immer noch viele Blogs, die es mir nicht ermöglichen, die Kommentare eines bestimmten Artikels zu abonnieren. Wie schnell habe ich (bei der Masse der Blogs, die ich verfolge) vergessen, wann ich wo welche Gedanken/Fragen/Anregungen hinterlassen habe und bekomme auch nicht mit, wenn der Blogbetreiber oder ein anderer Besucher antwortet darauf antwortet.

Die Lösung

Ich bitte hier einfach mal, euren “Service” gegenüber den Besuchern zu erhöhen, in dem ihr diese Funktion nachrüstet. Das geht wirklich einfach über Plugins, die sich per WordPress Backend einbinden lassen. Damit es für euch noch einfacher ist, empfehle ich hier gleich mal das Plugin “Subscribe to Comments” (modifizierte Version), welches ich selber in Benutzung habe. Es ist einfach, aber erfüllt seinen Zweck.

Im Normalfall reicht es, das Plugin zu aktivieren und ein entsprechendes Hinweis/Auswahlmöglichkeit erscheint in der Nähe des Kommentarfeldes. Sollte das nicht der Fall sein, muss ein kleiner Codeschnipsel händisch im Backend eingetragen werden. Hier helfen (wenn Probleme auftreten sollten) sicherlich die lieben Bloggerkollegen oder Google 😉

Achtung : Wie Andreas richtig bemerkt  hat (danke dafür!), solltet ihr euch die Version “Gurken Subscribe to Comments” installieren, die über eine Bestätigungsroutine verfügt, da es ansonsten teuer werden kann. Ein weiterer Vorteil ist, das dieses Plugin eingedeutscht ist. Den Link oben habe ich bereits abgeändert.

12 Gedanken zu „Andere Blogs und die Kommentare…

  1. Auf die Idee kam ich hneulich auch schon, hatte aber noch nicht die Muße und Zeit, mich detaillierter damit zu beschäftigen. Jetzt, wo Du die mittel drirekt zur Verfügung stellst, findet das sicher demnächst Einzug.

  2. Hm ich muss sagen ich habe mir da noch nie Gedanken drüber gemacht. Weil ich es selber eher als nervend empfinde 🙂
    Aber ich schau mir das Plugin gleich mal an

    gruss

  3. Das Plugin sollte eigentlich Pflicht sein. Wie oft habe ich 3-8 Tabs in meinem Browser offen, weil ich da später nochmal reinguggen will. Und schleppe die dann mit mir rum. Absolut nervig.

    Also: Liebe Blogger, das ist Pflicht-Plugin! Werd mal öfter auf diesen Post verweisen, wenn mich das wieder mal nervt 🙂

  4. Danke für den Link. Ich hatte mir auch schonmal Gedanken darüber gemacht, dass ich das vielleicht mal bei mir einbauen sollte. Und mit so einer Aufforderung im Rücken werde ich das gleich mal tun! 😉

    Du hast recht, es ist unmöglich, bei Diskussionen dabei zu bleiben, wenn man nicht über neue Kommentare nicht informiert wird. Habe mich das ein oder andere Mal auf anderen Blogs auch schon drüber “geärgert”. Ich frag mich, warum ich damit bis zu diesem Blogeintrag gewartet habe! O.o

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.