34.048 views

Meine Erfahrungen mit Alfahosting

Der heutige Artikel ist ein wenig Off-Topic und wendet sich an die Besucher hier, die selber eine Hompepage oder einen Blog haben bzw. überlegen einen Blog / Homepage aufzubauen…

Im April letzten Jahres bin ich von Strato zu Alfahosting gewechselt, ein Schritt den ich bis heute noch nicht eine Sekunde bereut habe.

Gründe für den Weggang / Wechsel von Strato als Provider

Eigentlich war ich mit Strato sehr zufrieden, was aber gar nicht ging war die lahme Geschwindigkeit in Verbindung mit Joomla und WordPress (bemüht man mal Google scheinen das Problem mehrere Leute zu haben). Ich habe zig Tricks und Kniffe bei den Einstellungen auf meiner Seite wie auch im Admin Bereich bei Strato getätigt, aber geholfen hat da nichts. Komischerweise tritt dieser Performance-Einbruch bei HTML Seiten nicht auf, die laufen flott wie es sein sollte.

Da ich aber auf Dauer keinem Besucher diesen zähen Seitenaufbau zumuten wollte (und die Arbeit im WordPress Backend zum nervenaufreibenden Geduldsspiel wurde) musste Abhilfe her.

Der neue Provider : Alfahosting

Durch mehrere Hinweise aus dem Bekanntenkreis / Bloggerszene wurde ich auf Alfahosting aufmerksam und nach einer kurzen Rechere und einem Preisvergleich mit Strato war der Wechsel beschlossene Sache.

Was macht Alfahosting grade für Blogger / Webseitenbetrieber so interessant ?

Die Vorteile von Alfahosting (eigene Erfahrungen) sehe ich ganz klar in den folgenden Punkten:

  • Preise
    Alfahosting ist mit Sicherheit nicht der günstigste am Markt, aber bietet Rundum-Sorglospakete für alle Bedürfnisse zu wirklich fairen Konditionen
  • 64MB PHP Memorylimit (bei meinem Multipaket und drüber)
    Für WordPress-Nutzer eine wichtige Sache : WordPress ab Version 3 ist super speicherhungrig geworden (warum auch immer). Durch die 64MByte Memorylimit ist es möglich, viele WordPress Plugins parallel laufen zu lassen ohne dabei auf Komfort-Funktionen wie Autoupdate etc. verzichten zu müssen (was auch PHP Speicher beansprucht, und zwar nicht zu knapp).
  • Speed / Performance
    Hatte ich ja bereits weiter oben geschrieben. Seitdem der Blog frisch aufgesetzt wurde habe ich keinerlei Geschwindigkeitseinbruch im Laufe der Zeit (und heranwachsen der SQL Datenbank) erkennen können.
    Auch die interne Verarbeitung / Bearbeitung geht sehr fix. So dauert eine neu eingerichtete Domainweiterleitung bzw. Subdomain ca 10 Minuten, bis sie aktiv ist.
  • Support 24/7
    Support wird bei Alfahosting groß geschrieben. 24/7 (also 24 Stunden, 7 Tage die Woche) ist hier nicht nur eine Worthülse, sondern Programm. Egal wann man Hilfe braucht, es dauert nicht lange bis man Antwort bekommt. So dauerte die Antwort auf eine Anfrage von mir an einem Feiertag keine 1,5 Stunden – super!
  • OneKlick Installation WordPress/Joomla
    Grad für Anfänger interessant, die sich noch nicht so in WordPress / Joomla / Typo3 / Drupal auskennen. Ohne Kenntnisse mit FTP Programmen und – Zugängen wird seitens von Alfahosting bei Wunsch das CMS Programm installiert – ohne Mehrkosten

Bis jetzt bon ich von meinem aktuellen Hoster mehr als begeistert. Was mir allerdings nicht so gefallen mag ist die Email-Verwaltung bzw das Anlegen neuer Email Postfächer. Man muss erst ein POP3 Postfach (welches natürlich auch über IMAP abgefragt werden kann) anlegen und diesem dann per Weiterleitung Email Adressen zuweisen. Sicherlich eine Gewöhnungssache, aber ich musste mich schon reinfuchsen bis alles so geklappt hat wie ich es wollte – da war die Email-Verwaltung bei Strato deutlich intuitiver.

Fazit Alfahosting

Nichts desto trotz kann ich Alfahosting vom Preis wie auch vom Leistungsumfang her uneingeschränkt empfehlen – vergleichen lohnt und je nach Hoster lässt sich über ein Jahr gerechnet richtig Geld sparen wenn man wechselt.

27 Gedanken zu „Meine Erfahrungen mit Alfahosting

  1. Pingback: Internet Intelligenz » Blog Archive » Dank Alfahosting günstig seine Webseite hosten

  2. Auch wenn dein Beitrag etwas älter ist, kann ich dir nur Zustimmen, bin seit einem Jahr bei Alfahosting und konnte mich auch nie beklagen. Hab schon einige Hoster durch, und oft gab es die Situation das ein Skript nicht funktionieren wollte, nur der Hoster sich geweigert hat ein bestimmtes PHP Feature zuzuschalten. Bei Alfahosting hat man vieles selbst in der Hand und zudem kann der Server sogar Ruby 🙂

  3. Nie wieder alfahosting!
    Ab Freitag mittag darf nichts passieren. Support ist zwar da, aber Rechenzentrum arbeitet erst montags,dienstags wieder.
    Ich habe eine Root-Server und warte schon 4 Monate, daß das Backup funktioniert.
    Für mich subjektiv: Finger weg-Betrüger

    • Naja, mit generellen Aussagen wie “Betrüger” wäre ich vorsichtig,
      Ich kenne den Sachverhalt nicht, kann aber aus eigener Erfahrung sagen das der Support (in meinem Fall) echte 24/7 ist, auch am Wochenende

      • Also die Meinung zu Strato kann ich zu 100% bestätigen. Habe leider mehrere Kunden die unbedingt zu Strato wollten (mit Joomla) und dies nun bitter bereuen. Die Seiten sind elend langsam und der Support reagiert auch nur sporadisch.
        Ebenso möchte ich hier mal meinen bisherigen “Leib”-Hoster 1blu ins Spiel bringen. Warum bisherig? – Nun, die performance da ist mittlerweile noch schlimmer als die v0n Strato. WP3 läuft sehr lahm (teilweise 15sec. Ladezeit bei einem leeren!!! Blog) und mehrmals täglich verweigern POPund smtp-Server ihren Dienst. Der Support reagiert selten bis garnicht. Meine letzte Anfrage ist 7 Tage her und null reaktion.

        Deshalb kam ich letzlich zu diesem Blog hier, da ich mich über Alphahosting informieren wollte. Leider gehen die Meinungen im Web von Spitzenklasse bis “Betrüger” so das es schwer fällt sich ein eigenes Bild zu machen. Auch der angebotene Testzugang wird vermutlich auf High-Performance gepimpt sein.
        Ich finde deinen Beitrag zwar sehr gut, mich stört aber das du in den Links deine Partner-ID unterbringst. Ok, nicht gegen etwas Geld verdienen, aber ist der Bericht objektiv?

      • Hallo Udo,
        ich sage mal, das jeder Test-Bericht immer etwas subjektives hat (egal ob damit Geld verdient wird oder nicht).
        Ich für meinen Teil schreibe nur positiv über Sachen, die ich auch empfehlen kann – und ganz ehrlich, mit der Partner ID machst man so gut wie kein Geld. Da sind andere Programme (Amazon etc.) DEUTLICH ertragreicher.
        Ob du mir nun aber glaubst, ist allein Deine Entscheidung. Schlussendlich sollte sich jeder seine eigene Meinung bilden.

        Ich für meinen Teil hatte bis jetz keine Probleme mit Alfa und evtl Supportanfragen wurden auch umgehend beantwortet – was will ich mehr?

  4. hallo

    ich habe gekündigt

    – sehr schwacher support.
    – technik ist ganz wo anders.
    – keine angaben zu server
    – fehöler suche bei SHOP etc sinnlis

    und dann diese game server die die performance kaputtt machen !

    für profis NEIN !

    für gamer ? bitte gerne !

    Anm. vom Admin – Link entfernt

    wenn ich sowas lese wird mir schlecht.

    auf dem server bin ich und da sind die UNGARN drauf !

    würg
    kein wudner dass ich soviel ausfälle hatte .
    und sogar einen hacker angriff.

    • Hallo Stefan,
      schade, das du solche Erfahrungen mit Alfahosting gemacht hast, ich hatte bis jetzt keine Probleme.
      Was aber ein Hackerangriff mit einem Server zu tun hat, den auch Ungarn angemietet haben (warum auch nicht?) kann nich nicht nachvollziehen.
      Angriffe auf Websiten sind in der heutigen Zeit fast “daily business”, und wenn man (Shop)-Software mit Sicherheitslücken (z.B. veraltete WP Version) nutzt, ist eine Seite auch leicht zu übernehmen. Aber auch da kann der Provider nichts dafür.

  5. Zur Optimierung meiner bei dem Provider Alfahosting GmbH, Halle befindlichen Webhosting-Pakete und Domains hatte ich der Alfahosting GmbH per Schreiben diverse Änderungs- und Kündigungswünsche mitgeteilt, welche mir auch Schriftlich von der Alfahosting GmbH bestätigt wurden.

    Hierbei sollten neben Löschungen von Domains vor allem Domains in andere Webhosting-Pakete verschoben werden.

    Als erster Minuspunkt wurde mir mitgeteilt, das es bei einer Domain-Verschiebung um eine Überscheinung von ca. Tagen kommen würde. Hier müßte der volle Jahrespreis der Domain abgerechnet werden.

    Noch schlimmer war das ich zum Zeitpunkt X feststellen mußte das meine Domains plötzlich nicht mehr erreichbar waren und sich bei der DENIC im Transit befanden.

    Ein von mir eröffnetes Support-Ticket wurde dahingehend von der Alfahosting GmbH beantwortet, das ich nun Sorge dafür zu tragen habe, das die Domains wieder mit meinem Webhostingpaket konnektiert werden können, obwohl es sich um einen eindeutigen Fehler der Alfahosting GmbH handelt.

    Ein Entgegenkommen der Alfahosting als Ausgleich für den verursachten Fehler und Aufwand müsse erst durch die Geschäftsführung genehmigt werden.

    Nachdem ich mehrere Tage mit einer Entscheidung hingehalten wurde, und ich im gleichen Ticket nach dem Entscheid der Geschäftsführung nachfragte, wurde mir nun mitgeteilt das meine (Zitat) „wahllose Kommunikation hier nicht erwünscht sei“.

    Das ganze liegt nun erstmal beim Anwalt.

    Ich kann aber nur von diesem Provider abraten.

  6. Hallo Leute,
    auch ich war am überlegen welchen Anbieter ich nehmen soll. Vor einigen Monaten habe ich schon negative Berichte über Alfahosting gelesen. Trotzdem ist dieser Anbieter, meiner Meinung nach, recht günstig und wirbt mit ganz tollen Umfängen.
    Vielleicht sollte ich Unitet Domains nehmen. Hier habe ich bisher nur Gutes gelesen. Schade, hier ist der Webspace weniger und teurer. Nun bin ich genauso schlau wie vorher.
    lg. Sue

    • Hallo Sue,

      die Erfahrungen sind sicherlich sehr unterschiedlich. Ich für meinen Teil kann bis jetzt nur positives über Alfahosting berichten.

  7. Ich komme ursprünglich von einem anderen großen deutschen Hoster. Nachdem dessen Vertragsabteilung alles falsch gemacht hatte was nur ging, war ich auf der Suche nach einem neuen Bloghoster. Ich hatte einige Anbieter ausprobiert aber WordPress lief meist extrem langsam. Bei Alfahosting überraschte mich die schnellen Reaktionszeiten zu unüblichen Supportzeiten. Die Bewertungen sahen auch nicht schlecht aus.

    Bislang sieht es so aus, dass meine Anfragen an den Support immer schnell beantwortet wurden. Letztens hatte ich ein Problem mit dem Ranking meiner Domain. Viele Hoster sagen da das ist keine Supportleistung, ich hatte zumindest Leute am Telefon, die die richtigen Tipps gaben. Auch das neue Forum ist sehr gut geeignet um sich mal bei anderen Alfahostern umzuhören, gerade wenn mal Skriptprobleme sind.

    Mein Fazit, bislang Alfahosting ist ein Top Hoster mit viel Leistung zum kleinen Preis.
    lg. Sven

  8. Pingback: Webseiten-Statistik für 2012 | Sypke.de

  9. Hallo,
    ich habe gerade einen Test bei alphahosting laufen und will dort evtl. später meinen Blog laufen lassen. Es gibt dort den erwähnten OneClick-Installation WordPress. Muss ich WordPress in dem Vorgeschlagen Unterverzeichnis /wordpress installieren oder im root, wenn ich später den blog mit http://www..de aufrufen möchte? Vielleicht kannst du mir einen Tipp geben.
    Lg
    Thomas

    • Hallo Thomas,
      das kann ich dir so gar nicht sagen, ich habe bis jetzt WordPress immer händisch aufgespielt (auf meinem Alfahosting-Webspace laufen 3 WP Installationen) – Wende dich doch sonst an den Support, da wirst du schnell eine entsprechende Antwort erhalten.

    • Bei Alfahosting legst Du hinter dem Verzeichnis html ein weiteres Verzeichnis an.

      Stell Dir vor, Du möchtes weitere Blogs/Shops betreiben. Auf Deinem Webspace soll ja eine gewisse Verzeichnisordnung herrschen.
      html/blog1
      html/blog2

      Ich benenne meine Verzeichnisse nach den webseiten (ohne .de).

      Danach lade ich über FTP die Datenpakete der wordpresssoftware (Ohne Hauptverzeichnis von WordPress) in das erstellte Verzeichnis.
      html/blog1/wp-content ect.

      Verzeichnisse kannst Du in Alfahosting direkt bei Installation der Software erstellen oder im FtP wie beschrieben. Ftp Software findest Du z.b. von Filezilla. Wenn Du weitere Probleme hast, sende mir eine Email

  10. Bin vor 3 Jahren von Strato zu Alfahosting gewechselt. Auch ich hatte die Erfahrung machen müssen, dass Joomla bei Strato sehr schleppend läuft. Die Installation bei Alfahosting läuft deutlich schneller, auch bei Bildergalerien.
    Einzig der FTP-Download zur lokalen Datensicherung könnte eine größere Bandbreite vertragen. Das tröpfelt auf meinen VDSL50 nur.

    Habe 3-5 subdomains laufen, bisher ohne Probleme. Hatte bisher nur ca. 5 Anfragen administrativer Art an den Support, diese wurden immer innerhalb weniger Stunden beantwortet. Ich fühle mich deshalb bei Alfahosting gut bedient. Hoffentlich bleibt es so.

  11. Ich kann nur dringend davon abraten Alfahosting zu wählen. Die Testserver sind so konfiguriert, das man nicht einmal mailen kann. Diese Info taucht laut Aussage einiger Kunden auch nirgens auf. Der Support ist relativ schnell aber zum Teil sehr schlecht. Für billig Seiten okay für gewerbliche Webauftritte und kritisches Mailing auf keinen Fall. Ich kenne leider mehr Kunden mit negativen Erfahrungen bei Anbietern wie Alfahosting udn Strato als Kunden mit guter Erfahrung. Ich selbst habe auch nur negative Erfahrungen gesmmalet. Empfehlen kann ich u.a. Hetzner. Fazit: Finger weg von Alfahosting!

    • Hallo Dieter,
      der Artikel spiegelt nur meine Erfahrungen wieder, nach wie vor habe ich an Alfahosting nix auszusetzen.

  12. Hier will offensichtlich jemand seinen Referallink vom Partnerprogramm verwerten. Alfahosting ist billig, aber lange nicht gut. Wer mal einen Reverse-Check zu seiner Domain macht, wird einen Schreck bekommen. Die hauen so viele Domains auf eine IP, da wird einem schlecht. Gute Geschwindigkeiten sind mit Alfahosting nicht zu realisieren.
    Wer die als schnell bezeichnet, hatte noch nie einen schnellen Hoster. Mein Tipp: nehmt besser einen anderen Hoster!

    • Hallo Michael,
      sicher gibt es nen Referallink – na und? Meine Homepage, mein Link 😀
      Wenn du mehrere Artikel in meinem Blog gelesen hättest würdest du feststellen, das ich nichts hochlobe, was ich nicht auch gut finde und ich bin nach wie vor von Alfahosting begeistert (von daher würde ich nicht von billig, sondern von günstig reden) und mit dem Hosting mehr als zufrieden (sonst wäre ich auch schon lange wieder umgezogen). Ich kann und möchte deine Aussagen nicht kommentieren, weiß auch nicht wie du “schnell” definierst.
      Ich bin mit allen meinen Seiten, die ich über den Webspace laufen lasse in Sachen Speed mehr als zufrieden. Mag sein, das es schneller geht, die Frage ist dann aber zu welchem Preis….

    • Behauptungen aufstellen und generell motzen können viele.
      Nur wenige untermauern die aufgestellten Thesen mit Tatsachen oder Beispielen.
      Will sagen:
      Wie wäre es denn mal mit einem Namen von einem richtig schnellen Hoster.

  13. Unser Ticket ist morgen 4 Tagen alt und wir warten immer noch auf Support von alfahosting. Die ganze Firma liegt still. Heute mussten alle Mitarbeiter in bezahlten Zwangsurlaub geschickt werden. Die bekommen seit Tagen den vServer nicht wieder zum Laufen, der sich nicht mehr starten lies. Von den “Technikern” hat der Support noch kein Wort gehört. Ist das nicht unglaublich? Märchenstunde. Peinlich so etwas sagen zu müssen. Zudem vertröstet der Support ständig mit der selben Leier.

    Finger weg, bei kommerziellen Projekten. Dieses Lehrgeld will niemand zahlen.

    • Hallo Marcel,
      das ist natürlich ärgerlich aber für mich auf Grund meiner Erfahrungen nur schwer nachvollziehbar. Ich hatte bis jetzt 4x Kontakt mit dem Service/Support und mir wurde immer umgehend (auch Sonntags!) geantwortet, wobei die größte Wartezeit knapp 10 Minuten betraf. Achja, alle meine Probleme wurden durch den Support gelöst so das die Tickets noch am selben Tag (ca 1-2 Stunden nach meiner Anfrage) geschlossen werden konnten.

  14. Hi zusammen,
    also mir ist das alles zu schwammig dort. Ich bin jetzt schlussendlich mit allen Projekten bei Strato gelandet und bin zufrieden. Serverausfälle hat es in den letzten 15 Jahren ein einziges Mal gegeben (der Orkan damals war die Ursache) aber nach Stunden war es behoben. Ich höre von anderen das es bei Alfa häufiger zu Serverausfällen kommt und auch die Seiten oft instabil laufen. Das Emailhändeln ist auch etwas für Hobbymailing.
    Wohin leitest du denn deine Emails? Sag jetzt nicht auf eine andere Emailadresse. Vom Service habe ich leider auch so gut wie nichts positives gehört. Schlimm ist bei einer Sperrung (Hack oder warum auch immer) ebenfalls die Emails gesperrt werden. Wie soll das denn gehen?

    Strato läuft vielleicht etwas langsamer, buche ich aber für Kunden höherpreisig dann läuft es rund. Gerade Joomla wird sehr gerne gehackt vor allem wenn man nicht regelmäßig die Sicherheitsupdates macht und da passt der Service von Strato.

    Man bekommt regelmäßig ein Mail sobald wer an der Tür kratzt und wenn wirklich ein Hack vorliegt rufen die sofort an, die rufen an nicht ich die. Ja nach Schweregrad geht der Servicemitarbeiter mit zeitgleich ins Netz und wir konnten es beheben. Einmal in den ganzen Jahren war es ein übler Crash und da wurde die Seite ein paar Tage vom Netz genommen, der war aber auch heftig und war auch in meinem Interesse um andere zu schützen. (das passierte auch schon anderen wie Ebay, facebook etc.)

    Klar sagen die Mitarbeiter schon mal das sie keinen Joomla Service bieten, aber dann geht das Gespräch doch weiter und auch effektiv weiter.

    Die Emailgeschichte läuft einwandfrei. Meine Kunden müssen meist riesige Datenmengen verschicken und empfangen und das funzt perfekt. Emails laufen auch immer weiter wenn was ist.

    Anfragen werden immer promt und kompetent beantwortet, selbst mögliche Einsparungen beim Server werden angesprochen und angeboten.
    Ich habe keine Probleme mit Strato bei meinen Kunden. Es gibt kleine Serverplätze für kleine Seiten und je nach Bedarf bis ganz oben.

    Selbst wenn Strato jetzt bääh wäre, was erwartest du für einen 1,99 Account?
    Gutes koscht halt hier und dort.
    Grüssle
    Martina

  15. Meine Erfahrung mit Alfahosting:
    Ich betreibe eine Webdesign-Agentur und bin von einem anderen Hoster zu Alfahosting gewechselt.
    Günstige Tarife, Top Ausstattungen und schnelle Performance waren die Gründe für den Wechsel zu Alfa. Neben diesen Highlights bekam ich jedoch auch noch einen blitzartig schnell reagierende Support, gut ausgebildete Techniker mit schnellen Lösungsansetzen und ein ordentliches Adminstrationspanell.

    Ich bin nun seit mehr als 6 Jahren Kunde bei Alfahosting und habe seitdem nicht einen einzigen Serverausfall gehabt. Die Performance ist erstklassig und zuverlässig.
    Aus diesem Grund empfehle ich meinen Kunden immer den Webspace und die Domain bei Alfa zu buchen. Ich habe bisher von allen Kunden ein positives Feedback bekommen.

    Es gibt immer mal Probleme. Das ist in jedem Dienstleistungsunternehmen. Aber ich kann auf über 40 positive Feedback zurückgreifen. Da erscheinen doch vereinzelt drückende Schuhe eher nebensächlich.

  16. Auch ich kann bislang nur Positives über Alfahosting berichten. Bei meiner ersten WordPress-Seite hat man mir vielfach am Telefon super Support geleistet, und sogar kostenlos bei der kompletten Installation via Telefon geholfen. Zusammen waren das sicher 3 Stunden. Davon war ich wirklich beeindruckt. Läuft das System erst einmal, läuft es so gut, dass man den Support nicht braucht. Und wenn doch, dann ist Alfahosting stets mit super Lösungen am Start. Kundenservice einsame Spitze!

    Mit dem Preis/Leistungsverhältnis bin ich auch seeeehr zufrieden. Habe den Multi-XL Vertrag mit einer mittlerweile anspruchsvollen Website ( http://www.faszination-hamburg.com). Trotz vieler Plugins keine Memory Fehler. Der Pagespeed ist auch super! Wenn es mal langsam ist, dann liegt es daran, dass meine Seiten trotz Bilder-Minimierung sehr groß sind.
    Alles einwandfrei. Ich kann Alfahosting zu 101% weiterempfehlen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.