5.843 views

Unterwegs mit der Diva (Sigma SD1 Merrill)

Nachdem es seit Neujahr irgendwie nur geregnet hatte bzw tagsüber eine nicht verschwinden wollende graue Suppe die Umwelt verschwinden ließ, habe ich das tolle Wetter heute mal genutzt und bin (das erste Mal 2013) nach Harlesiel zum Strand gefahren. Mit dabei : die Sigma SD1 Merrill samt 17-55mm 2.8 – von mir auch gern “Diva” genannt.

Warum? Ganz einfach, wie ich bereits in meinem Review zu der Kamera schrieb, liefert die SD1 nur tolle Bilder, wenn das Licht stimmt, d.h. bei mehr als ISO400 bricht die Bildqualität brutal ein – ich habe für mich entschieden, sie nur max bei ISO200 zu nutzen.

Das Wetter war klasse heute, also genug Licht für die Dame. Und siehe da, die Kamera konnte zeigen, was in ihr bzw ihrem Foveon X3 Sensor steckt….

 

Damit ihr euch selber ein Bild machen könnt, könnt ihr euch die JPGs in voller Auflösung hier runterladen – ich finde die Details einfach klasse.

Zur Bearbeitung : Fotos wurden in RAW fotografiert und mit Sigma Photo Pro in 16Bit TIFF umgewandelt, welche wiederum in Lightroom 4 importiert wurden (LR kann die RAW Daten der SD1 nicht öffnen, daher der Umweg über TIFF).  In Lightroom dann die übliche Bearbeitung

 

3 Gedanken zu „Unterwegs mit der Diva (Sigma SD1 Merrill)

  1. Die JPG’s sehen wirklich gut aus.
    Schade ist halt nur, das sie eben eine ‘Gutwetter’-Kamera ist.
    Was für nen Allrounder ja nicht so recht funktioniert.

    Ich hätte mir mehr von dem Body versprochen, gerade auch bei höheren ISO zahlen.
    2k für einen Body mit dem ich nicht über ISO200 ohne große Einbußen arbeiten kann? Schlechter Deal….

  2. Hallo Frank,

    die JPGs sehen aber auch nur so aus, weil ich sie aus RAW entwickelt habe, denn die Sigma interne JPG Engine ist leider ähnlich wie Fotos aus der Kamera mit ISO1600 – nicht brauchbar.

    Die Fotos zeigen aber auch deutlich, was der Foveon Sensor kann – evtl werde ich nochmal ein Portraitshooting nachschieben…..

  3. Pingback: Test : Sigma SD1 Merrill mit 17-50 2.8 OSM Kit-Objektiv Testbericht Review Erfahrung | blog.sag-cheese.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.