6.669 views

Adobe Photoshop Elements 9 in Kürze ?

In den letzten Jahren hat Adobe immer im August / September des Jahres eine neue Version von Photoshop Elements vorgestellt – auch dieses Jahr ?

Adobe Photoshop Elements 9 – Verkaufsstart im September ?

Schaut man sich die Release Daten der letzten Jahr an, ist die Veröffentlichung von Version 9 in den nächsten Wochen mehr als Wahrscheinlich, eine gute Gelegenheit wäre die photokina, welche Ende September in Köln stattfindet.

Verbesserungen gegenüber Adobe Photoshop Elements 8

Ich hatte ja über Photoshop Elements 8 einen kleinen Testbericht geschrieben und war nachhaltig beeindruckt von dem, was der kleine Bruder (im Gegensatz zum großen und teuren Bruder Photoshop) schon alles kann.

Die Frage ist, was kann Adobe Photoshop Elements 9 darüber hinaus?

Ob die Killerfeatures von Photoshop CS5 (Content Aware Fill, Puppet Warp, vereinfachte Freistellung etc.) Einzug halten ist zumindest bei Version 9 noch fraglich, da man bei Adobe diese Features erstmal für das „richtige“ Photoshop reservieren möchte. Ich tippe mal auf Version 10 oder 11, die dann diese Features bekommen werden.

Was ich mir von Adobe Photoshop Elements 9 an Neuerungen erhoffe

Meine Wunschliste ist nicht sehr lang, dafür handelt es sich um Features, die endlich dabei sein sollten und die die gleichpreisige Konkurrenz* aus dem Hause Corel schon seit langem bietet :

  • komplette 16Bit Unterstützung – Corel zeigt mit Paint Shop Pro, das auch ein Programm für weniger als 100€ keine Abstriche bei der Bearbeitung von 16 Bit Dateien machen muss.
  • Ebenenmasken – Ist mir ein Rätsel, warum sich Adobe weigert, diese zu implementieren (mal davon abgesehen, das ich das Feature mittels Elements+ für lau nachrüsten kann) – Paint Shop Pro kann es.
  • Gradationskurve – siehe Ebenenmasken
  • aufgebohrtes RAW Modul (Adobe Camera RAW), welches bei Photoshop Elements ja im Umfang stark beschnitten ist. Es müssen ja nicht alle Funktionen wie Entrauscher und Schärfungsmodul mit drin sein, aber die Objektivkorrektur z.B. sollte schon implementiert bleiben

Es bleibt auf jeden Fall spannend. Mal schauen, was Photoshop Elements tatsächlich an neuen Features mit bringt und ob sich für mich ein Update auf Version 9 lohnt.

* Affiliate-Link (Ich bekomme bei Kauf eine kleine Provision, ihr zahlt nicht mehr)

5 Gedanken zu „Adobe Photoshop Elements 9 in Kürze ?

    • Dann bist du aber auch kein guter Konsument. Reicht schon, das du mit nem Uralt Body fotografierst und die ganzen tollen Neuerscheinungen von Nikon konsequent ignorierst 😉

      • Wenn diese Neuerscheinungen wenigstens „neu“ wären. 😛

        Was ich für Anforderungen an einen Body stelle, muss Nikon erst noch bauen – aber ich bin zuversichtlich.

        Was Photoshop betrifft: bis man den CS3/4 ans Limit gebracht hat, und dann merkt das eine neue Version unabdingbar wird – gibt es CS20 ^^

      • Naja, wenn PSE Layermasken unterstützen würde, ne gescheite Gradationskurve hätte und 16Bit voll unterstützen würde, bräuchten viele gar kein PS.
        PSE mit dem Funktionsumfang von PaintShop Pro X2 – das wär was 🙂

      • Kennst du keinen Studenten? Ich habe mir damals die Edu-Version der CS4-Video-Production gekauft. Glaube 350€ kam das Ganze, dafür aber Upgradefähig und kommerziell nutzbar. 8)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.