13.001 views

Test : Calumet Schirmneiger MF6830

[singlepic id=486 w=160 h=120 float=left]Fast jeder Hobbyfotograf (vor allem Strobisten) hat sie und nutzt sie auch regelmäßig – die nützlichen kleinen Helferlein / Gadgets, denen man eigentlich keine Beachtung schenkt, die aber für ein angenehmes Arbeiten unerlässlich sind

Bis vor wenigen Wochen hatte ich als Schirmneiger Selbstbau-Versionen aus massiven Alu im Einsatz, welche zwar zufriedenstellend ihren Dienst verrichteten, aber halt auch etwas „grobschlächtig“ wirken und dank des Alu(roh)-Finish stark nach Selbstbau aussehen.

Calumet Schirmneiger / Blitzneiger

Um diesen optischen Makel abzustellen, habe ich mir kurzerhand zwei Blitzneiger / Schirmneiger von Calumet angeschafft.

[singlepic id=486 w=320 h=240 float=center]

Lieferumfang:
Der Blitzneiger kommt in einem kleinen Karton und wird zusammen mit zwei Spigot´ geliefert.

Optik / Haptik:

  • sieht dem Blitzneiger / Schirmneiger von Manfrotto erstaunlich ähnlich
  • der Neiger macht einen sehr wertigen und stabilen Eindruck
  • Oberfläche ist schwarz mattiert und leicht rauh
  • integrierter Schirmhalter.

Funktion:
Dank der mitgelieferten Spigot Einsätze sehr universell verwendbar, die Aufnahme an beiden Seiten hält adaptiertes Equipment sicher und fest. Die Klemmschraube (Mittengelenk) lässt sich auch von schweren Blitzen / Schirmen / Softboxen aus der Ruhe bringen und hält alles an der gewünschten Position.

Nachteile :

  • keine beiliegender Blitzschuh. Wer direkt Aufsteckblitze montieren möchte, braucht auf jeden Fall noch einen Blitzschuh mit ¼ Gewindehülse* oder besser (da universeller) einen Standfuß für Aufsteckblitze* (bei vielen Blitzen bereits dabei), welcher über eine Gewindehülse auf der Unterseite verfügt.
  • Der Feststellhebel auf der Blitzseite überdeckt die Schraube um den Schirm festzuklemmen. Unter Umständen können sich diese zwei Schrauben ins Gehege kommen.

Fazit:

[singlepic id=487 w=320 h=240 float=center]
Ich hatte schon mehrere Blitz- und Schirmneiger in der Hand, aber der Schirmneiger von Calumet gehört (neben der Version von Manfrotto*) zu den stabilsten, die ich bis jetzt persönlich gesehen (und angefasst) habe. Nicht wenige andere Neiger im gleichen Preissegment wirken im direkten Vergleich wie Spielzeug (Plastik, billig verarbeitet, mickrige Schrauben) – im Gegesatz zum Calumet Neiger : nichts wackelt oder wirkt unterdimensioniert – für den Preis von knapp 20€ kann man wirklich nichts falsch machen.

* Affiliate-Link 

19 Gedanken zu „Test : Calumet Schirmneiger MF6830

  1. Die Calumets haben einen entscheidenden Unterschied zu den Manfrottos: Erstere sind richtig herum, letztere falsch herum 😉

    Manfrotto zeigt das sogar selbst seit Jahren verkehrt.

    Ansonsten sehen die Dinger zu 100% wie die Originale aus, mal vom Firmenlogo abgesehen.

    Auch ist das gesamte Manfrotto-System ein schöner Baukasten an Verbindungsmöglichkeiten um irgendwas aufzustellen/aufzuhängen/anzuklemmen/etc.

    • Hallo Uwe,
      ja die ähnlichkeit ist verblüffend, aber die Manfrottos sind doch etwas anders.
      Aber für den Preis der Calumets kenne ich nichts besseres, die Manfrottos sind ja mehr als doppelt so teuer. Dank den „gernormten“ Spigots + 1/4 bzw 3/4 Gewinde kann man Calumet auch prima mit Manfrotto Zeug kombinieren 😉
      Hab mir auch die Calumet Clamp (Superclamp Nachbau) zugelegt – ebenfalls sehr massiv, Test kommt die Tage

      • Was soll denn an den Manfrottos anders sein? ich habe einige von den Dingern und die unterscheiden sich gerade mal im Namenszug von den Dingern auf dem Bild.

        BTW: Wenn man im richtigen Laden kauft sind die auch nicht doppelt so teuer sondern locker unter 30 Euro zu haben.

    • Naja, von den Läden gibts hier in der Region leider keine (zumindest nicht das ich wüsste) – da müsste ich nach Bremen fahren und das macht kein Sinn..Und so kommts bequem nach Hause (Mo Nachmittag bestellt, Dienstag in der Post) und ich hab damit keinen Stress.

    • Hab ich ja auch net behauptet.
      Aber bei Amazon weiß ich, das wenn das Produkt mal nichts taugen sollte, die es auch zurücknehmen – sogar nach der gesetzlichen Pflicht. Da kaufe ich doch nicht bei Läden, die ich nicht kenne, wo keiner weiß ob es die innerhalb der gesetzlichen Gewährleistung noch gibt. Da kann ich dann gleich über Ebay kaufen 😉

    • Naja, schau mal auf die Bewertungen – und das Teil kostet genausoviel wie der von Calumet. Und glaub mir, hast du beide in der Hand wirst du schnell verstehen, warum die Bewertungen von dem Delamax-Teil nicht grad gut sind 😉

      • Das Template kennt leider nur 3 Ebenen für Kommentare – danach wird unten angehängt – leider

  2. Das kannst du bei Chinazubehörmüll so machen, aber nicht bei ordentlichem Manfrotto-Artikeln. Ich habe bisher noch kein einziges Manfrotto-Produkt gesehen, welches nichts taugt – das muss man den Italiener lassen,

    Kurzer Tip: Manfrotto baut nicht nur für den Fotobereich, auch für Bühnentechnik. 😉

  3. Sooooo, lang hat’s gedauert, aber bevor ich aus dem hohlen Bauch argumentiere, wollte ich in Händen halten worum es geht. Leider hat mich „meinFoto“ mit der Belieferung warten lassen, aber jetzt hab ich die von mir erwähnten Phottix-Blitzneiger in Händen und ich muss ganz klar Uwe widersprechen!!!
    Mutig genug, mir gleich zwei zu bestellen, kann ich sagen, die Blitzneiger sind sehr wertig (aus Metall) hergestellt, der Sitz aller Teile ist bombenfest und mit Sicherheit auch stabil genug, um große Studioblitze sicher zu tragen.
    Mittlerweile ist es der dritte Typ (die dritte Art, however) von Blitzneigern, die ich erworben habe (die anderen waren dabei weitaus teurer), durch ihre Konstruktion vielseitig einsetzbar und es sind die besten. D.h. von meiner Seite aus absolut eine Empfehlung.
    Einziger Wermutstropfen ist das (wiederholt) träge Lieferverhalten von „meinFoto“ in Berlin.

  4. Pingback: Richtig manuell blitzen wie Strobist und Zack Arias mit Aufsteckblitzen und Studioblitzen | blog.sag-cheese.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.