5.609 views

80 Megapixel Rückteile von Leaf & Phase One

Die Megapixel Schraube dreht sich unaufhörlich weiter und die ersten digitalen Rückteile für Mittelformatkameras im 4:3 Bildformat haben bereits die 80 Megapixel Marke geknackt.

Leaf Aptus II-12

So stellte Leaf bereits Ende Dezember ein 80MP Rückteil  mit dem Namen Aptus II-12 vor, welches an Mittelformatkameras gängiger Hersteller andockt und 1,5 Bilder pro Sekunde bei einer Dynamik von 12 Blenden macht. Beachtet man die Größe einer 80MP Datei (als 16Bit Tiff  rund 480 MByte (!) groß) ist das eine beeindruckende Verarbeitungsgeschwindigkeit.
Das Datenblatt findet sich hier wer sich immer schon einmal 80MP Testfotos von diesem Rückteil anschauen wollte, wird hier fündig.

Phase One IQ180

Lange dauert es natürlich nicht, bis die Konkurrenz nachzieht und so hat Phase One gestern in einer Pressemitteilung ebenfalls ein 80MP digitales Rückteil (Phase One IQ180) vorgestellt, welches mit einer Dynamik von 12,5 Blenden  glänzt und den Anschluss zur Außenwelt über FireWire 800 oder USB 3 herstellt.
Besonderheit : Das 3,2″ Display beherrscht Multitouch und verfügt über eine Auflösung von 1,15 Megapixeln. Bemerkenswert ist ebenfalls das als “Sensor+”  betiteltes Features, welche die Bildauflösung auf 20MP zwar reduziert, dafür aber die nutzbare ISO bis auf 3200 anwachsen lässt. Als Zwischenspeicher zwischen Aufnahme und Archivierung steht der Kamera 1GByte zur Verfügung. Interessanterweise bietet die Phase One RAW Komprimierung, welches die Dateigröße im Schnitt auf nur ca 80MByte (beste Qualität) oder 54MByte (maximale Komprimierung) schrumpfen lässt.
Das Datenblatt zum Phase One IQ180 gibt es hier, leider aber keine Testfotos.

Ich bin wahrlich kein Fan von “je mehr MP desto besser”, finde aber die Technologiefortschritte einfach nur  beeindruckend. Das letzte mal war ich richtig baff, wo ich HighISO (ISO 6400+) Testfotos (keine Laborumgebung, sondern im normalen Fotoeinsatz) aus einer Nikon 3Ds gesehen hab – wahnsinn was da mittlerweile geht und auch die Canon EOS 60D* sowie die Nikon D7000* zeigen in welche Richtung der Weg in Sachen Rauscharmut und Consumer-Cams geht.

Die Frage ist, was der “kleine Mann” von diesen HighEnd Technologien hat. Erstmal nichts (es sei denn man hat ein beneidenswertes Budget für sein Hobby zur Verfügung) aber in der Fotografie ist es genau wie in anderen Techniksparten. Was am Anfang der Oberklasse vorbehalten war, fand sich Jahre später im Einsteigersegment wieder – siehe Airbags.
Ich denke mal es wird nicht lange dauern, bis z.B. die Truefocus Technologie von Hasselblad (Autofokus wird beim verschwenken der Kamera nachgeführt sodas die Schärfeebene immer an der gleichen Position bleibt) auch bald im KB Profisegment einzug halten wird – nur dann wahrscheinlich unter einem anderen Namen.

Auf jeden Fall bleibt es spannend was die Ingenieure noch so alles aus dem Hut zaubern.

Meine Vorhersage : 2015 gibts das erste Smartphone mit APS-C Sensor und eigenem Wechsel-Bajonett 😉

* Affiliate-Link (Ich bekomme bei Kauf eine kleine Provision, ihr zahlt nicht mehr)

2 Gedanken zu „80 Megapixel Rückteile von Leaf & Phase One

    • Na klar ist True Focus zum Patent angemeldet, aber da wird es sicherlich auch andere Lösungen (mit dem gleichen Ergebnis) geben – die Industrie+Rechtsabteilungen sind da sehr einfallsreich 😉
      Aber der (Multi) Touchscreen wird auch kommen, klare Sache. Grad beim schnellen Zoomen eines Bildes von Vorteil, wenn man ein großes und hochauflösendes Display hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.